• Schule

Projekttage im Februar 2019 zur Berufsorientierung

Von Dienstag bis Donnerstag vor den Winterferien fanden unsere diesjährigen Projekttage, nun schon zum 2. Mal zum wichtigen Thema Berufsorientierung, statt. Meine Lehrerkollegen und ich hatten sich ganz viele verschiedene Projekte zu ganz unterschiedlichen Facetten der beruflichen Zukunft überlegt, wo jeder Schüler sich, je nach Interessanlage, für sein favorisiertes Projekt einschreiben konnte. 2 Ausweichwünsche sorgten dafür, dass die Teilnehmerzahlen der Schüler einigermaßen gleichmäßig auf alle Projekte verteilt wurden.

Es wurde so ziemlich alles geboten, von technischen Berufen, über soziale Berufe, berufliche Möglichkeiten in der Kirche, gefragte Berufe hier in unserer Region, Handwerksberufe bis hin zu Berufen in Forschung und Entwicklung. Dabei wurde viel Herzblut sowohl in das Engagement von externen Referenten gelegt, die ihre Berufe und ihre interessanten Tätigkeiten unseren Schülern hier an der Schule aus erster Hand näher brachten, als auch in die Organisation von Exkursionen, in der u.a. Firmen, Handwerksbetriebe, Hochschulen, Krankenhäuser und Pflegeheime der Region besucht wurden.

Am Freitag in der Andacht stellten einige Schüler ihre Projekte den anderen Schülern vor und zogen ein insgesamt sehr positives Fazit. Nur durch die regelmäßige, immer wiederkehrende Beschäftigung mit dem Thema, kann es gelingen, falsche Vorstellungen und Erwartungen zur Berufswelt „da draußen“ zu minimieren und „richtige“ Entscheidungen reifen zu lassen.

 

Polizei

Wie werde ich Polizeikommissarin?

 

3D

Mit 3D-Brillen werden Berufe virtuell erkundet

 

Abus

Exkursion zu ABUS Pfaffenhain

 

 

 

02.04.2019 Ulrich Götz

Evangelisches Schulzentrum Leukersdorf


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen