• Schule

Tagebau "Peres - Vereinigtes Schleenhain" Ende Mai 2017

7000 Jahre alte Scherben

Sechs Schülerinnen unseres Gymnasiums hatten Ende Mai die Gelegenheit, drei Tage lang im Tagebau „Peres – Vereinigtes Schleenhain“ ein 7000 Jahre altes Dorf der Jungsteinzeit mit auszugraben. Dabei konnten sie den Archäologen bei ihrer Tätigkeit über die Schulter schauen, Vermessungsarbeiten beobachten und den im Block geborgenen neolithischen Brunnen aus nächster Nähe besichtigen. Außerdem durften alle Schülerinnen selbst mit Hand anlegen – bei dem Ausheben einer alten Siedlungsgrube bargen sie verschiedene Feuersteinabschläge und viele Tonscherben.

  • foto08
  • foto10
  • foto13
  • foto15
  • foto17
  • foto20
  • foto21
  • foto25
  • foto26
  • foto29

Ein großes Dankschön gilt den verantwortlichen Wissenschaftlern des Landesamtes für Archäologie Sachsen und der MIBRAG, die uns diese seltene Gelegenheit gegeben haben!

S. Other

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen