• Schule

Die 12. Klasse „nimmt Kurs“ auf Hamburg

Spende

Am 21.08.2017 startete die 12. Kursstufe des Evangelischen Gymnasiums Leukersdorf zu ihrer letzten Klassenfahrt nach Hamburg. In der Hafenstadt gab es viel zu sehen und zu erleben. So haben wir Hamburg mit einem Doppeldeckerbus, aber auch während einer kleinen Hafenrundfahrt erobert. Natürlich durfte ein Besuch der Elbphilharmonie nicht fehlen. Wir hatten von der Besucherterrasse aus einen herrlichen Blick über die Dächer und den Hafen von Hamburg. 

Beeindruckend war der Besuch der Erlebnisausstellung „Dialog im Dunkeln“. Ausgerüstet mit einem Blindenstock wurden wir in kleinen Gruppen von blinden beziehungsweise sehbehinderten Führern durch einen komplett lichtlosen Ausstellungsparcour geführt. Auch Uhren, Handys oder andere leuchtende Gegenstände mussten wir am Eingang abgeben.

Spende

Nun hieß es 90 Minuten lang bei einem Spaziergang durch einen Wald, bei einer Bootsfahrt, dem Überqueren einer Straßenkreuzung und dem Besuch einer Dunkel-Bar sich durch hören und fühlen zu orientieren und so die scheinbar gewohnte Welt neu zu entdecken. Diese Erfahrung wird uns wohl noch lange nachgehen.

Neue Geschmackserlebnisse konnten wir bei dem Besuch des „Chocoverums“ sammeln. Hier haben wir viel gelernt über die Herstellung und Qualität von Schokolade. Begleitet wurde die Schilderung des Herstellungsprozesses immer von einer entsprechenden Kostprobe. Außerdem hat jeder seine eigene Schokolade kreieren dürfen. Dabei wurden auch einmal eher ungewöhnliche Zutaten wie Rosenpfeffer und Marshmallows kombiniert.

Mit vielen tollen Eindrücken endete diese Hamburgreise, sodass wir nun mit dem nötigen Rückenwind in die vor uns liegende Abiturvorbereitung starten können.

 

 Dr. S. Willuhn-Wolff

Tutorin


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen