• Schule

Schülerinnen und Schüler des EGL unterstützen Brunnenprojekt auf den Philippinen 2018

Brunnen1

Aufgebrochen bin ich in eine andere Welt, um Hilfe zu bringen und fertiggestellte Projekte für die Spenderinnen und Spender per Foto zu dokumentieren.
Bekommen habe ich vielfältige Eindrücke, habe Dankbarkeit erfahren, Reichtum an Beziehungen erlebt und Einblicke in die Lebensweise der Menschen auf den Philippinen erhalten dürfen.
Ich bin reicher zurückgekehrt als ich hingefahren bin. Diese Energie möchte ich den Schülerinnen und  Schülern weitergeben.
Freude geben und Freude und Dankbarkeit empfangen.
Als Lehrerin ist es für mich wichtig, diesen Aspekt in der Schule zu vermitteln.

Brunnen2

Brunnen3

Nun zu dem Projekt meiner Reise. Ich unterstütze schon seit Jahren den Brunnenbau auf den Philippinen im Rahmen einer kirchlichen privaten Initiative des Pfarrers Walther Schwab aus Österreich.

 

Mit Hilfe von Spendengeldern werden in der Gemeinde Tangalan in der Provinz Aklan auf der philippinischen Insel Panay Brunnen gebaut. Für 160 Euro wird dort ein Brunnen gebaut, der 5 Familien mit Trinkwasser versorgen kann. Für mich ist es eine nachhaltige und sinnstiftende Möglichkeit der Hilfe und eine Herzensangelegenheit, die Kinder für diese Art der Unterstützung zu gewinnen. Im Rahmen meiner Klassenlehrertätigkeit habe ich mit meinen bisherigen Klassen schon Spendenaktionen organisiert. Mit unserer ersten Aktivität vor fünf Jahren haben wir durch den Verkauf weihnachtlicher Leckereien, die wir in der Schule zubereiteten und bei Frau Kummer zu Hause gebacken haben, den Bau von zwei Brunnen finanzieren können. Auch der Erlös aus den Fairtrade Projekten, die ich mit Frau Seifert durchführte, floss in den Brunnenbau. Im letzten Jahr wurde ein Teil der Einnahmen aus dem "Advent am EGL" für den Bau eines Brunnens verwendet. In diesem Sinne sind wir für jede Mitwirkung am Brunnenbau auf den Philippinen dankbar.

Für nähere Informationen würde ich mich über eine Kontaktaufnahme unter folgender Mail Adresse freuen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Claudia Schumann


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen