• Schule

Drei Tage im Juni 2018 bei den Archäologen

Es wird langsam zu einer schönen Tradition: Schüler unseres Gymnasiums beteiligen sich an einer richtigen Ausgrabung!

Auch diesmal waren sechs Schüler aus den Klassen 5 und 6 im Archäologen-Team mit eingebunden. Südlich von Leipzig kommen im Vorfeld der Braunkohletagebauarbeiten viele Fundstellen ans Tageslicht, die sonst unter Feldern und Wiesen verborgen geblieben wären.

Diesmal konnten die Schüler auf dem Gelände einer ehemaligen Mühle mitarbeiten, deren Ursprünge wohl auf Grund der Funde bis zu 400 Jahre zurück reichen könnten.
Wieder verging die Zeit wie im Flug und alle Schüler, aber auch die Archäologen meinten: Schade, schon vorbei…

  • Foto00
  • Foto01
  • Foto03
  • Foto04
  • Foto05
  • Foto06
  • Foto09
  • Foto12

Aber wie es aussieht, sind wir auch nächstes Jahr wieder mit dabei. Und mal sehen, welche interessanten Funde dann ans Tageslicht kommen werden…?!


S.Other

 

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen